Häufige Fragen

YUV-Komponenten-Verbindung

Der erste analoge Videoanschluss, der neben den im Zeilensprungverfahren erzeugten Halbbildern auch die Vollbilddarstellung (Progressive Scan) übertragen konnte, war die YUV-Komponenten-Verbindung. Das Komponentensignal gewährleistet mit seinen drei separaten Luminanz- und Chrominanz-Signalen eine qualitativ überzeugende analoge Videoverbindung. Diese Variante ist deshalb auch als YUV bekannt und hat nur äußerlich Ähnlichkeit mit der Composite-Video-Verbindung (Cinch).

Lesen Sie hierzu auch …