Häufige Fragen

Bildschärfe (Bildqualität)

Die Bildschärfe oder auch Schärfe genannt ist im TV- bzw. Beamer-Menü einzustellen. Leider wird in der Werkseinstellung die Bildschärfe meistens viel zu intensiv eingestellt und somit werden dünne Linien mit Doppelkonturen dargestellt. Die optimale Einstellung der Bildschärfe gelingt ausschließlich mit Testbildern. Im Setup 5 findet sich hierzu eine geeignete Referenz.

In vielen Fälle wird die Bildqualität mit der Bildschärfe verwechselt (oder umgekehrt) und entsprechend mit der Pixelanzahl in Verbindung gebracht. Allerdings hängt diese wiederum von der Größe des Bildes ab. Wird Filmmaterial oder ein Foto mit niedriger Auflösung auf eine große Fläche aufgezoomt, kommt es zur bekannten Pixelstruktur. Und selbst eine qualitativ hochwertige Aufnahme kann verpixelt wirken, wenn man viel zu dicht am Bildschirm sitzt. Deshalb spielen in Bezug auf die Bildschärfe weitere Faktoren eine wesentliche Rolle. Hierzu gehören u.a. Auflösung, Ausgabegröße, Ausgabemedium, Betrachtungsabstand, Bilddetails, Kontrast, Motiv, Aufnahmetechnik, Qualität der Quelle und der Wiedergabe sowie die individuelle Sehschärfe des Betrachters.

Lesen Sie hierzu auch ...